Druckerpresse (Civ5)

Aus CivWiki
Version vom 15. Oktober 2016, 23:19 Uhr von Radyserb (Diskussion | Beiträge) (Religiöse Texte hinzugefügt)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert die Technologie Druckerpresse, wie sie in Civ 5 vorkommt. Für die Technologien gleichen Namens in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Druckerpresse.


Civ5 Portal | Forschung | Technologien | Technologiebaum


Druckerpresse
Druckerpresse
Zeitalter Renaissance
Erfordert:Führt zu:
MaschinenMetallverarbeitung
PhysikWirtschaftswesen
Ritterlichkeit
Forschungskosten
Schnell 523 5forsch.png
Standard 780 5forsch.png
Episch 1170 5forsch.png
Marathon 2340 5forsch.png
Erlaubt
Einheiten
Gebäude Zoo Nur in Brave New World
Wunder Schiefer Turm von Pisa 
Globe Theatre Nur in Brave New World
Bonus ermöglicht Weltkongress Brave New World
Verdoppelung des Verbreitungsbonusses von Religionen durch Glaubenssatz Religiöse Texte

„Es ist die Pflicht einer Zeitung, Nachrichten zu drucken und Lärm zu schlagen.“
- Chicago Times

Allgemein

Die Druckerpresse ist eine frühe Technologie der Renaissance.

Befindet man sich noch nicht in diesem Zeitalter, wird es mit Erforschung der Druckerpresse erreicht.


Voraussetzungen und Kosten

Strategische Hinweise

Mit Annahme des Verbesserungs-Glaubenssatzes Religiöse Texte breiten sich Religionen um 25% (bzw. 5gk.png um 34%) schneller aus. Der Erwerb von Druckerpresse erhöht diese Rate auf 50% (bzw. 5gk.png 68%).


Historische Informationen

Auch wenn bewegliche Lettern in China erfunden wurden, kann die Erfindung der ersten mechanischen Druckerpresse dem deutschen Buchdrucker Johannes Gutenberg Mitte des 15. Jahrhunderts zugeschrieben werden. Die frühen Druckerpressen bestanden aus Holz und waren in der Bauart den Wein- und Olivenölpressen sehr ähnlich, die seit Jahrhunderten im Mittelmeerraum verwendet wurden.

In den ursprünglichen Pressen wurden die Lettern umgekehrt auf hölzerne Platten gelegt, welche sie genau in Position hielten. Die Arbeiter drehten dann die Kurbel, um Druck auf das Papier auszuüben und es gegen die geschwärzten Lettern zu drücken. Der Drucker entfernte das Papier und färbte die Lettern erneut ein. Danach begann der Prozess von vorne. Gutenbergs Presse konnte etwa 250 einseitig bedruckte Seiten pro Stunde liefern. Sein Konzept blieb etwa dreihundert Jahre unverändert, bis es durch Maschinen aus Metall ersetzt wurde. Seit dem 19. Jahrhundert wurden die Pressen mit Dampf betrieben und konnten etwa 7.500 Seiten pro Stunde drucken.

Der Nutzen, den die Druckerpresse für das Wissen der Menschheit hatte, kann nicht stark genug betont werden. Vor der Erfindung der Druckerpresse gab es nur wenige Bücher und diese waren mehr wert als der Jahresverdienst eines durchschnittlichen Arbeiters. Die Bibliothek der Universität von Cambridge umfasste lediglich etwas über 100 Bücher, als die Druckerpresse erfunden wurde. In unglaublich kurzer Zeit konnten sich gewöhnliche Bürger Bibeln und andere Bücher leisten. Innerhalb von 60 Jahren erschien der erste gedruckte Vorläufer moderner Zeitungen in England.


Civ5-Historie

In der Grundversion erlaubt die Druckerpresse noch den Bau des Taj Mahal statt des Schiefen Turms von Pisa und auch noch keinen Bonus auf einen Glaubenssatz. Den Zoo erlaubt diese Technologie erst mit der Erweiterung Brave New World, zuvor stattdessen das Theater. Auch das Globe Theatre und der Weltkongress kommen erst mit Brave New World in das Spiel.