Bireme (Civ6)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Info

Eine Bireme ist ein Ruderschiff, das über zwei Reihen von Riemen auf dem oberen und dem unteren Deck sowie einen Rammsporn am Bug verfügt. Obwohl das Wort "Bireme" aus dem Lateinischen stammt, schreiben die meisten Archäologen und Historiker ihre Konstruktion den Phöniziern zu, den führenden Schiffsbauern der Antike. Die Phönizier waren durchaus dazu bereit, Kriegsschiffe für jeden zu bauen, der zu zahlen bereit war, seien es griechische Stadtstaaten, Perser oder eine der anderen Mächte im Mittelmeerraum. Während der Antike versuchte man in einer Seeschlacht, das Schiff des Feindes mit einem mit Bronze ummantelten Rammsporn zu rammen, ohne selbst gestoßen zu werden oder sich mit einem sinkenden Schiff zu verkanten und mit ihm in die Tiefe gezogen zu werden. Quellen aus der damaligen Zeit beschreiben diese Schlachten als "chaotisch", "wild" und "entsetzlich", was durchaus treffend erscheint. Archäologische Funde belegen, dass es üblich war, den Schiffsbug mit aufgemalten Augen zu verzieren, die das Böse vertreiben sollten.

Eigenschaft

Phönizische einzigartige Einheit der Antike, die die Galeere ersetzt. Erhöhte Kampfstärke und Fortbewegung. Händler-Einheiten sind immun gegen Plünderungen, wenn sie sich innerhalb von 4 Geländefeldern um eine Bireme und auf einem Wasser-Geländefeld befinden.

  • Klasse: See-Nahkampf
  • Zeitalter: Antike
  • Kampfstärke: 30
  • Fortbewegung: 4
  • Ersetzt: Galeere
  • Wird verbessert zu: Karavelle

3D-Ansicht