Metallguss (Civ5)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert die Technologie Metallguss, wie sie in Civ 5 vorkommt. Für die Technologien gleichen Namens in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Metallguss.


Civ5 Portal | Forschung | Technologien | Technologiebaum


Metallguss
Metallguss
Zeitalter Mittelalter
Erfordert:Führt zu:
EisenverarbeitungPhysik
MaschinenbauStahl
Forschungskosten
Schnell 184 5forsch.png
Standard 275 5forsch.png
Episch 413 5forsch.png
Marathon 825 5forsch.png
Erlaubt
Einheiten Dänemark symbol civ5.pngBerserker DLC-Inhalt
Gebäude Schmiede 
Werkstatt 
Irokesen symbol civ5.pngLanghaus 
Wunder

„Wenn Stücke von Bronze oder Gold brechen, fügt der Schmied sie im Feuer wieder zusammen und das Band ist geknüpft.“
- Guru Granth Sahib

Allgemein

Der Metallguss ist eine frühe Technologie des Mittelalters.

Befindet man sich noch nicht in diesem Zeitalter, wird es mit Erforschung des Metallgusses erreicht.


Voraussetzungen und Kosten

Strategische Hinweise

Historische Informationen

Metallguss ist der Prozess, bei dem ein Handwerker Objekte herstellen kann, indem er geschmolzenes Metall in eine Form gießt. Eine der ältesten Methoden ist das Wachsausschmelzverfahren, das auf das 3. Jahrtausend v. Chr. zurückdatiert. Bei diesem Verfahren erstellt der Handwerker ein Modell des gewünschten Objekts aus Wachs, um das herum die Form geschaffen wird. Das Wachs wird dann geschmolzen und fließt ab, woraufhin geschmolzenes Metall in die Form hineingegossen wird. Sobald das Metall abgekühlt ist, wird die Form geöffnet und das Objekt kann entfernt werden.

In der Geschichte waren Sand und Ton beliebte Materialien, um Formen herzustellen. Später wurden Formen aus Plastik oder latexähnlichen Materialien hergestellt.


Civ5-Historie

In der Grundversion erforderte der Metallguss noch Bauwesen statt Maschinenbau. Den Bau der dänischen Spezialeinheit erlaubt der Metallguss erst mit der Erweiterung Brave New World Brave New World.

Ansonsten sind bei dieser Technologie keine Unterschiede in seinen Merkmalen zwischen der Grundversion und den beiden Erweiterungen festzustellen.